Eine Erziehungsstelle:

… verbindet Qualitäten der stationären Erziehungshilfe (pädagogisches Fachpersonal) mit Vorteilen der Unterbringung von Kindern in Pflegefamilien (familiäres Umfeld).

Was zeichnet eine Erziehungsstelle aus:

  • MitarbeiterInnen leben mit dem aufgenommenen Kind in ihrer privaten Wohnung und ermöglichen ihm somit die Aufnahme in ihr eigenes, gefestigtes, familiäres Umfeld.
  • Die hauptsächliche Betreuung in der Erziehungsfamilie erfolgt durch eine elternähnliche Bezugsperson mit pädagogischer Ausbildung.
  • Als freier Träger bietet proFam Erziehungsstelle und Herkunftsfamilie umfassende Beratung, Betreuung und Supervision.
  • Die Integration ins privatfamiliäre Umfeld ist besonders für Kinder geeignet, die aufgrund ihrer bisherigen Lebenssituation intensiver Betreuung bedürfen.
  • Für die MitarbeiterInnen einer Erziehungsstelle entspricht die Aufnahme von zwei zu betreuenden Kindern einem sozialversicherten Angestelltenverhältnis in Vollzeit.      

Bezugssystem der Erziehungsstellen in der täglichen Arbeit

» weitere Informationen zum Bezugssystem der Erziehungsstellen

Aktuelles/Termine
06.07.2017 Erziehungsstellen-Team
07.09.2017 Erziehungsstellen-Team
16.09.2017 Familienausflug in KiEZ Frauensee
30.09.-01.10.2017 Kids-Übernachtung im Koldehoff mit dem Leitungsteam