Tel: 030 - 54 37 94 07
Infoabend Erziehungsstelle als Beruf: 26.09.2017
Infoabend
Beruf Erziehungsstelle
Di, 26.09.2017 ab 19:00 Uhr

Hier erfahren Sie alles über: Alltag, Aufgaben, Anforderungen, Qualifikationen und Bezahlung.

Das Wichtigste über die Arbeit in einer Erziehungsstelle:

  1. Individuelle, pädagogische Arbeit sehr nah am Kind
  2. Frei zu Hause arbeiten mit einem kompetenten Team im Hintergrund
  3. Sicherer Arbeitsplatz durch Festanstellung
  4. Beruf und Familie sind sehr gut vereinbar
  5. Aufnahme von bis zu 2 Kindern in die eigene Familie
Was bedeutet das im Einzelnen?

Berichte aus dem Alltag — Erfahrungen und Eindrücke

zu den Berichten

Die Besonderheiten im Detail:

1. Individuelle, pädagogische Arbeit sehr nah am Kind

Die Integration ins privatfamiliäre Umfeld ist besonders für Kinder geeignet, die aufgrund ihrer bisherigen Lebenssituation intensiver Betreuung bedürfen.

2. Frei zu Hause arbeiten mit einem kompetenten Team im Hintergrund

Erziehungsstellen arbeiten selbstverantwortlich zu Hause – wir von proFam stehen bei Fragen jederzeit mit einem professionellen Team zur Seite und kümmern uns drumherum um Verträge, Verwaltung sowie Organisatorisches.

3. Sicherer Arbeitsplatz durch Festanstellung

Die Aufnahme von zwei zu betreuenden Kindern entspricht einem gut bezahlten Angestelltenverhältnis in Vollzeit, zzgl. umfangreicher Sonderleistungen.

4. Beruf und Familie sind sehr gut vereinbar

Ausgerichtet an den Bedürfnissen der Kinder kann man sich den Tag selbst einteilen. Die aufgenommenen Kinder nehmen, wie die eigenen Kinder, am Familienleben teil und gehen auch in die Kita oder die Schule.

5. Aufnahme von bis zu 2 Kindern in die eigene Familie

Erziehungsstellen leben mit den aufgenommenen Kindern in ihrer privaten Wohnung und ermöglichen ihnen somit die Aufnahme in ihr eigenes, familiäres Umfeld.

Aussagen unserer Erziehungsstellen:
"Lesen Sie in den orangefarbigen Feldern, wie Erziehungsstellen ihre tägliche Arbeit wahrnehmen und welche Aspekte besonders wichtig für sie sind."

Offene Stellen als Erzieherin / Erzieher und Pädagogin / Pädagoge in Erziehungsstellen

proFam ist immer auf der Suche nach engagierten und einfühlsamen Erziehern und Erzieherinnen in Berlin und Brandenburg. Es erwarten Sie eine erfüllende Tätigkeit, hohe Eigenverantwortlichkeit, faire Vergütung sowie ein aufgeschlossenes Team.

Sie haben:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieherin / Erzieher oder Pädagogin / Pädagoge
  • einen hohe physische und psychische Belastbarkeit
  • Einfühlungsvermögen
  • das Einverständnis und die Miteinbeziehung der gesamten Familie

Wir bieten:

  • eine eigenverantwortliche und ausfüllende erzieherische Tätigkeit
  • umfassende Beratung, Betreuung und Supervision
  • Fortbildungen und Lehrgänge
  • werden zwei Kinder aufgenommen, entspricht das einem sozialversicherten Angestelltenverhältnis in Vollzeit

› mehr Info



Das Besondere der Kinder

Die Kinder kommen aus besonderen Verhältnissen und sind durch traumatische Erlebnisse in ihrer sozialen Entwicklung geschädigt. Daher wird eine familienähnliche Unterbringung mit festen Bezugspersonen empfohlen. Die Erziehungsstellen sollen Kinder zielführend auf ein selbständiges Leben vorbereiten.

› mehr Info

Der Alltag in den Familien

Verantwortung für die zu betreuenden Kinder und Jugendlichen trägt nicht allein die bei proFam angestellte Erzieherin oder der Erzieher, sondern auch der Ehepartner und die gesamte Familie. Durch den ständigen Kontakt und das ausgewogene Verhältnis von professioneller und emotionaler Zuwendung entsteht so eine besonders intensive und umfassende Form der pädagogischen Erziehung.

› mehr Info

Über proFam

Mit dem Ziel erzieherischer Hilfe stellt proFam Plätze in Familien bereit, in denen ein geeignetes familiäres Klima mit professioneller fachlicher Kompetenz verknüpft ist. Gewährleistet wird damit eine behütete Unterbringung und betreute Entwicklung der Kinder. Der Erfolg von proFam ist die Grundlage für eine spätere selbständige Lebensführung der Kinder. proFam hat Erziehungsstellen und Berlin und Brandenburg.

› mehr Info